Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Begegnungen 2019: Eine ganz besondere Frau

Die BauernZeitung war 2019 unterwegs, bei landwirtschaftlichen Betrieben und Anlässen. Dabei lernten wir interessante und einzigartige Menschen kennen.


Es war ein sonniger Julitag als ich auf den Hof von Stefanie Stalder fuhr. Ich muss zugeben, ich war etwas nervös, da Stefanie Stalder eine ganz besondere Frau ist. Sie begrüsste mich etwas scheu, wahrscheinlich selbst verunsichert, wie ich auf sie reagieren könnte. Doch als die Landwirtin mich herzlich anlächelte, verschwanden in mir die letzten Unsicherheiten. Sie hatte eine ganz aussergewöhnliche Geschichte zu erzählen. Über ein in der Gesellschaft häufig tabuisiertes Thema: Transsexualität. (Zum Portrait)

Tief in ihr steckt eine Frau

Stefanie Stalder wurde als Mann geboren, mit männlichen Geschlechtsmerkmalen. Doch tief in ihr steckt eine Frau. Nach jahrzehntelanger Qual und Unsicherheit entschied sie sich nicht mehr als Mann, sondern sichtbar als Frau durch die Welt zu gehen. Als sie von ihrer Kindheit und Jugend erzählte, konnte ich mir ihre anfängliche Verwirrung bildlich vorstellen: als Junge, der lieber Mädchenkleider anzog und sich schminkte, sich aber vor Scham versteckte und sich selbst belog. Und wie sie sich dann doch ihren Ängsten stellt, sich outet und riskiert, von der Gesellschaft nicht verstanden zu werden.

Nicht nach Plan der Gesellschaft

Es benötigt sehr viel Mut, Kraft und Unterstützung von liebenden Menschen, Wege einzuschlagen, die nicht nach Plan der Gesellschaft verlaufen. Ihre Geschichte soll eine Inspiration für Menschen sein, die einen ähnlichen Weg gehen oder sich noch nicht entschlossen haben.

Begegnungen 2019

Die Redaktorinnen und Redaktoren der BauernZeitung trafen im Jahr 2019 interessante Menschen. Hier finden Sie alle besonderen Begegnungen. Weiterlesen

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Porträt: Transsexualität in der Landwirtschaft – eine Bäuerin erzählt von ihrem Leidensweg
26.07.2019
Stefanie Stalder wurde mit dem falschen Geschlecht geboren. Sie entscheidet sich zur Geschlechtsanpassung und rettet damit ihr Leben. In der Gesellschaft stösst sie allerdings immer wieder auf Ablehnung.
Artikel lesen
Stefanie Stalder ist eine ganz besondere Frau. Vor 49 Jahren kam die Bäuerin sichtbar als Bub in Grosswangen LU zur Welt. Man taufte sie Stefan, zwängte sie in Jungenkleider und erzog sie dementsprechend. "Stefan" mochte aber Mädchenkleider – Kinderspielerei dachte man sich damals. Doch mit zunehmendem Alter und der Ausbildung der männlichen Geschlechtsmerkmale verstärkte sich das Gefühl: "Etwas ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns