Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Bauernproteste: Bald wird auch in London demonstriert

Der Britische Bauernverband (NFU) hat zu Demonstrationen am 25. März 2020 aufgerufen. Die Bauern sollen sich gegen Freihandelsabkommen wehren.


Der Bauernverband fordert, dass die Regierung die Landwirte nicht dem Freihandel opfern solle. Dies nachdem Verhandlungen mit der EU und anderen Staaten wegen dem Brexit anstehen, wie die Newsplattform agrarheute berichtet. Nach dem Austritt am 31. Januar 2020 gelten die bisherigen agrarpolitischen Regelungen. Trotzdem sollten die Farmer an einer Kundgebung am 25. März 2020 zeigen, was sie von der künftigen Handelspolitik verlangen. Dazu gehört auch, dass keine Lebensmittel eingeführt werden, welche nach britischen Standards illegal wären.

Dank Handelsabkommen kaum Problem für die Schweizer Landwirtschaft

Der Austritt Grossbritanniens aus der EU hat auf die Schweiz einen relativ geringen Einfluss. Grund dafür ist das Handelsabkommen mit dem Vereinigten Königreich, das den Marktzugang sichert. Weiterlesen

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Bauerndemos: Erfolg für deutsche Bauern in Bayern
09.01.2020
Nach neuerlichen Protesten in Bayern soll die umstrittene Düngeverordnung neu aufgerollt werden.
Artikel lesen
Der Bayerische Bauernverband lehnt einen neuen Entwurf zur Düngeverordnung in der Form, wie er vom Bundeslandwirtschaftsministerium vorgelegt wurde, komplett ab. Deshalb versammelten sich Bayerische Bauern am 6. Januar 2020 vor dem Kloster Seeon zu einer Demonstration. Anlass war eine Tagung der CSU-Partei, wie Agrarheute schreibt. Prostest zeigt Wirkung Rund 2000 Landwirte mit 1000 Traktoren ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!