Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Basteltipp: Mehrfach verwendbare Hauben für Schüsseln selber nähen

Wer kennt das nicht: Wieder einmal keine passende Abdeckung für die Schüssel oder Alu- und Klarsichtfolie sind aufgebraucht. Schnell ist aus Wachstuch, wie man es von den Gartentischtüchern her kennt, ein flexibles Cover genäht, das man erst noch mehrmals verwenden kann.


Das braucht es

  • Wachstuch in verschiedenen Farben und Mustern
  • Gummiband (zirka 7 mm)
  • Sicherheitsnadel
  • Schere oder Zickzack-Schere
  • Stift
  • Massband
  • Nähmaschine

So geht es

1. Durchmesser der Schale, für die das Cover gedacht ist, plus 3 bis 4 cm zweimal auf Wachstuch übertragen.

2. Ausschneiden.
Tipp:
Hübscher wird es mit der Zickzack-Schere.

3. Die beiden Wachstuchrondellen aufeinanderlegen, sodass die schöne Seite nach aussen zeigt.

4. Zweimal absteppen. Erstes Mal zirka 2 mm vom Rand weg. Zweites Mal, je nach Gummibandbreite, 1 bis 1,5 cm ab erster Naht. Jeweils eine Öffnung von zirka 1 cm stehen lassen.

5. Gummiband mit einer Sicherheitsnadel durch die Öffnung einziehen, sodass das Cover gezügelt ist.

6. Gummibandenden übereinanderlegen und mit Zickzack zusammennähen.

Idee aus «Hin und weg, 170 clevere Lunchbox-Rezepte», AT-Verlag.

Gefällt Ihnen was Sie lesen?

Warum nicht mal drei Monate «schnuppern»? Für nur CHF 20.- erhalten Sie 12 Print-Ausgaben (Regionen nach Wahl) sowie den kostenlosen Online-Zugriff.

Gleich hier bestellen
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Basteltipp: Alu- und Frischhaltefolie waren gestern
02.09.2018
Bienenwachstücher sind eine gute Alternative zu Alu- und Frischhaltefolie. Mit ihnen kann man Speisen zudecken oder sein Sandwich einwickeln. Kaufen kann man sie im Reformhaus oder auch online. Man kann sie aber auch gut selber machen.
Artikel lesen
Material Baumwollstoffresten, eventuell auch ein altes T-Shirt Bienenwachsgranulat oder Bienenwachskerze Raps- oder Sonnenblumenöl Backpapier Zickzack-Schere Bügeleisen So geht es 1. Baumwollstoff mit der Zickzack-Schere auf die gewünschte Grösse und Form (rund, rechteckig oder quadratisch) zuschneiden. 2. Das Stoffstück auf ein Backpapier legen und Wachsgranulat darüber streuen. ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns