Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Bäuerinnen speziell angesprochen

Die Hofgesprächen gehen 2019 in die dritte Runde. Bäuerinnen oder Partnerinnen der Milchproduzenten waren bisher selten dort anzutreffen. Eigentlich Schade.


Publiziert: 01.06.2019 / 17:38

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten (Abo Print oder Abo Online) zugänglich.

Wenn Sie bereits registriert sind, loggen Sie sich bitte ein:

Werbung
Werbung
Wenn Milchproduktion Freude macht
In den kommenden Tagen berichten drei Milchproduzenten aus ihrem Alltag und zeigen die Vollkosten. Es geht auch um Lebensqualität.
Artikel lesen
"Abends nicht einfach aus lauter Gewohnheit arbeiten", sagt Christian Bircher aus Hünenberg . Auch er und seine Frau Martha, die den Betrieb Fildern in Hünenberg bewirtschaften, mussten erst ein wenig zur "Gesinnung" kommen. Bei der Bäuerin war es der Rücken, der nicht mehr mitmachte. Wo einst ein stolzer Bauerngarten war, ist heute ein Stück Rasen, um nur ein Beispiel zu nennen. Ist sie trotzdem ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!