Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Azalea wird Miss BEA 2019

Die reine Simmentalerkuh Fabbio Azalea von Ueli Schärz aus Aeschi b. Spiez BE wird zur Miss BEA gewählt.


Publiziert: 03.05.2019 / 15:04

Grosse Siegerkuh der Bernischen Eliteschau wurde Fabbio Azaleo von Ueli Schärz aus Aeschi b. Spiez BE. Vorgängig wurde sie auch zur Rassensiegerin Simmental gewählt. Rassensiegerin bei den Red Holstein/Holstein wurde Zingre-Thomi Absolute Flower von Erich Zingre und Hannes Rubin aus Grund b. Gstaad BE. Rassensiegerin beim Swiss Fleckvieh wurde Carlman Lisette von Urs Krummenacher, Gohl BE.
Den Schöneutertitel der Eliteschau gewann Aegerters Golden Dream Shakira von Hansueli Aegerter aus Oberwil i. S. BE.

Die Qual der Wahl

Die drei Richter Christian Aegerter, Christian Bürki und Christian Stegmann hatten in jeder Klasse die Wahl der Qual; gut 100 Kühe nahmen an der Eliteschau teil. Diese wurden diesen Frühling anlässlich der Beständeschauen selektioniert.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Melken am Morgen an der BEA 2019
Ein Blick hinter die Kulissen im BEA-Kuhstall um 5 Uhr in der Früh. Das Stall-Team füttert, melkt, wischt und streut damit die Halle für die Besucher um 9 Uhr bereit steht.
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!