Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Auszeichnung für Schweizer Gartenbuch

Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft hat fünf Gartenbücher des Jahres 2016 mit einem Preis ausgezeichnet. Darunter eines aus der Schweiz: "Spriessbürger" von Eveline Dudda und Klaus Laitenberger.


Publiziert: 29.10.2016 / 12:46

Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft kürt jedes Jahr die "Top 5 der besten Gartenbücher". 58 verschiedene Titel begutachtete Jury in diesem Jahr, 5 erhielten schliesslich den begehrten Preis.

Darunter befindet sich ein Gartenbuch aus der Schweiz: "Spriessbürger". Verfasst wurde es von Agrarjournalistin Eveline Dudda und Klaus Laitenberger. "Das ist kein gewöhnliches Gartenbuch, sondern ein Handbuch, das man häufig in die Hand nehmen wird, weil es leicht zu lesen ist und trotzdem eine Fülle von Informationen enthält", lobt die Jury.

Der Leser suche vergeblich bunte Bilder, denn dieses Gartenbuch sei kein Bilderbuch. Erst wer die praktischen Tipps aus dem Buch umgesetzt habe, werde mit bunter Gemüsevielfalt belohnt.

Dafür gebe es ungewöhnliche Aufnahmen in schwarz-weiss von Zwiebel- und Pastinakensamen oder dem Inneren einer Zucchettiblüte, teilt die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft mit.

Eine ausführliche Buchbesprechung findet sich im LID-Mediendienst vom 22. Januar 2016.

lid

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!