Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Australien schafft Fonds für Dürre-Folgen

Australien richtet einen Fonds in Höhe von 3,9 Milliarden Australischen Dollar zur Bewältigung von Dürre-Folgen ein.


Neben Finanzhilfen sind auch Gelder für Projekte in der Wasserwirtschaft vorgesehen, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet.

Mit dem Fonds könnten Dürreperioden der kommenden 10 Jahre und darüber hinaus besser im Vorfeld abgefedert werden, so Premier Scott Morrison gegenüber dem Sender Channel Nine.

Vor allem Australiens Osten leidet unter einer grossen Dürre. Farmer müssen teil Vieh schlachten und Futter zukaufen, was zu finanziellen Problemen führt.

Im August hatte die Regierung ein Hilfsprogramm für Landwirtschaft und ländliche Gebiete in Höhe von 1,8 Milliarden Dollar aufgelegt, wie die SDA berichtet.

lid

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns