Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Analyse: Der Bund verbietet, fördert und schafft Zielkonflikte

Mit Gesetzen und Anreizen lenkt der Bund das Geschehen in der Landwirtschaft – mit Erfolg. Dadurch entstehen aber auch Zielkonflikte, für die Bauernfamilien am Pranger stehen. Der nächste bahnt sich bereits an.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Bauern sollen für hohe Tiergesundheit belohnt werden
21.02.2021
Analog der etablierten Tierwohlprogramme BTS und RAUS sollen künftig auch Gelder für die Tiergesundheit fliessen. Ein entsprechendes Programm befindet sich in der Ausarbeitung.
Artikel lesen
Die Tierwohlprogramme BTS und RAUS, die 1999 eingeführt wurden, sind gut etabliert. Während das Tierwohl mittels Produktionssystem-Beiträgen schon mehr als 20 Jahre gefördert wird, existiert bisher keine agrarpolitische Massnahme, «die eine umfassende Gesundheit der Nutztiere fördert». Mit umfassend gesund meint der Bund «frei von Krankheiten» und «Achtung von Würde und Wohlbefinden», wie der ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns