Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Analyse: Ältere Kühe fördern, kann zum Bumerang werden

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) plant im Rahmen der AP22+ die Einführung von Direktzahlungen an ältere Kühe. Redaktorin Simone Barth beäugt die Zahlungen kritisch.


Publiziert: 02.12.2019 / 06:24

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Analyse: Mit Eigeninitiative in der Vermarktung Geld abholen
25.11.2019
Redaktorin Esther Thalmann hat einige Ideen, wie man das Geld aus der Absatzförderung so einsetzen könnte, dass es den Bäuerinnen und Bauern direkt zugute kommt. Denn sie vermitteln ein authentischeres Bild als jede Werbung.
Artikel lesen
Am ersten Tag der Pausenmilch im Jahr 2001 erhielten 110'000 Schülerinnen und Schüler einen Becher Milch. Dieses Jahr genossen 325'375 Kinder – oder anders gesagt, über ein Drittel der Schul- und Kitakinder in allen Landesgegenden – in der grossen Pause eine Portion Milch. Der Ausschank wird jeweils von Landfrauen und Bäuerinnen ehrenamtlich betreut. Dank ihrer Nähe zum Produkt seien sie die ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!