Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

AMS: Mit neuer Kommunikationsstrategie und (fast) altem Vorstand

Im Zentrum der heutigen Mitgliederversammlung von Agro Marketing Suisse (AMS) standen die Wahlen des Vorstandes, der Jahresbericht 2016 und die neue Kommunikationsstrategie.


Nach der Begrüssung der Mitglieder durch den AMS-Präsidenten Urs Schneider wurde das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung schnell und einstimmig genehmigt.

Für das vergangene Jahr zieht Schneider eine positive Bilanz. Rund 1400 Firmen aus diversen Branchen besitzen Ende 2016 eine Suisse-Garantie-Benutzungsberechtigung. Dieser Wert sei über die letzten drei Jahre relativ konstant geblieben. Nach der Swissness-Verordnung, die vom Bundesrat anfangs Januar 2017 in Kraft gesetzt wurde, hat die AMS entschieden, die diesbezüglichen Anforderungen zu übertreffen.

Schweizer Herkunft im Bewusstsein verankern

Im Fokus der Sitzung steht eine neue Kommunikationsstrategie, die AMS Ende April verabschiedet wurde. Ziel ist, dass sich die Qualitätsprodukte der Schweizer Lebensmittelproduzenten gegenüber der importierten Waren differenziert werden. Dazu soll unter anderem mit dem Slogan «Da lueg i druf» die hohe Qualität, die ökologischen und nachhaltigen Aspekte und die inneren Werte von Schweizer Produkten den Kunden noch besser einprägt werden. 

Stephan Hagenbuch wurde als Vertreter der Schweizer Milchproduzenten (SMP) neu in den Vorstand gewählt. Er löst Kurt Nüesch ab, der per Ende Monat in den Ruhestand tritt. Die übrigen Vorstandsmitglieder von AMS wurden einstimmig wiedergewählt.

lae

 

Ausführlicher Bericht über die Mitgliederversammlung folgt in der Printausgabe Ihrer BauernZeitung vom 2. Juni

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!