Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Am WEF in Davos kommt der Ranz des Vaches vor Trump an die Reihe

Bevor in Davos am WEF Donald Trump mit seiner Eigenwerbung beginnen durfte, war die Reihe an der Folklore. Der "Ranz de vaches" wurde live gesungen. Zuvor hatte Bundespräsidentin Sommaruga Pestizide angeprangert.


Previous Next

Am World Economic Forum (WEF) in Davos steht heute die Eröffnung auf dem Programm. Sehnlich erwarteter Höhepunkt war eine Rede von Donald Trump. Seine Eröffnungsrede fiel allerdings enttäuschend aus, er beschränkte sich praktisch ausschliesslich auf Eigenlob.

Sommaruga und die Bienen

Inspirierender war der "Ranz de vaches", den unimittelbar vor dem Auftritt des US-Präsidenten eine Freiburger Formation dargeboten hatte, die bereits an der Fête de Vignerons für einen der zahlreichen Höhepunkte gesorgt hatte.

Zuvor hatte die Schweizer Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga eine kurze Eröffnungsrede gehalten. Die Welt stehe in Flammen, sagte sie zum Auftakt. In ihrer Rede fokussierte sie auf das Wohlergehen der Bienen und untermalte ihre Aussagen mit Ausschnitten aus dem Film "More than Honey" des Schweizer Regisseurs Markus Imhoof.

Wider das Votum des Gesamtbundesrats

Diese Tiere seien weltweit bedroht, beispielsweise durch Pestizideinsatz oder Monokulturen. Wenn Profit über die Umwelt gestellt werde, dann seien die Konsequenzen dramatisch für die Gesellschaft. Damit bezog die Bundespräsidentin wider die Meinung des Gesamtbundesrats relativ klar Stellung zu den hängigen Initiativen gegen den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Der Bundesrat hatte diese im Dezember 2018 respektive im Februar 2019 abgelehnt.

Das WEF dauert noch bis zum 24. Januar.

 

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Die Hymne der Westschweiz: "Le Ranz des Vaches" in fünf Interpretationen - von Bernard Romanens bis Bastian Baker
15.07.2019
"Le Ranz des Vaches" ist die innoffizielle Hymne der Westschweiz: Bastian Baker sang das Lied ebenso wie der unvergessene Bernard Romanens. Aber es gibt noch andere Interpretationen des berühmten Liedes.
Artikel lesen
"Le Ranz des Vaches": das Lied auf Deutsch "Le Ranz des Vaches" wid auch auf Deutsch gesungen. Hier vom Trachtenchor Landesteil Emmental in einer Kirche - arrangiert von Jürg Neuenschwander.   Übersetzt bedeutet «Le Ranz des Vaches» etwa so viel wie Reihen der Kühe. Seine Melodie wird seit Jahrhunderten benutzt, um die Kühe auf den Alpen zur Heimkehr und zum Melken zu rufen. Damit gehört es ...
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns