Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Alpsommer kommt mit Verspätung

Der Start der Sömmerung werde sich vor allem in höheren Lagen verzögern. Davon abgesehen blickt man in der Region entspannt dem Sommer entgegen.


Publiziert: 26.05.2019 / 12:07

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Glarner Älpler informieren sich über den Wolf
Vor der Alpsaison liessen sich die Glarner Schafhalter umfasssend über die Möglichkeiten des Herdenschutzes informieren.
Artikel lesen
Das Glarnerland gehört nicht zum Hauptverbreitungsgebiet des Wolfes in der Schweiz. Aber das Calanda-Rudel ist nahe. Auf Alpen im Glarnerland kam es in den letzten Jahren in zwei Fällen zu Schafsrissen durch männliche Jungwölfe, die das Rudel im Grenzgebiet zwischen Graubünden und St. Gallen verlassen mussten. Etwa zehn Schafe wurden dabei getötet. Seit einigen Wochen ist zudem in Meldungen immer ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!