Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Aktuelles aus dem Ackerbau für Getreide, Rüben, Erbsen und Kartoffeln

Durch die tiefen Temperaturen mussten Behandlungen im Getreide gestoppt werden. In den Zuckerrüben fliegt bald der Rübenerdfloh, in Eiweisserbsen der Blattrandkäfer. Vermehrungskartoffeln sollten vor dem Setzen aufgewärmt werden.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Das warme Wetter begünstigt Schädlinge im Ackerbau
02.04.2021
Die frühlingshaften Temperaturen machen Kontrollen auf Glanzkäfer im Raps sowie Schnecken und Erdflöhe in Zuckerrüben notwendig.
Artikel lesen
Seit dem Wochenende haben wir frühlingshafte Temperaturen. Die Rübensaat wird diese Woche bei besten Bedingungen abgeschlossen werden. Der Raps entwickelt sich jetzt schnell. Die ersten Fungizid-Behandlungen plus Verkürzung in intensiv geführtem Getreide stehen auch bald an. Weizen: CCC-Halmverkürzer nur bis Stadium DC 30 einsetzen Die meisten Weizenfelder befinden sich im Stadium DC 29 (Ende ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns