Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Aktuelle Schlachtviehpreise

In sämtlichen Teilmärkten ist die Marktsituation fast ausgeglichen.


Publiziert: 12.10.2018 / 13:00

Schlachtschweine

Bei einem rückläufigen, mittleren Angebot finden Schlachtschweine in sämtlichen Teilmärkten guten Absatz. Im QM-Schlachtschweinemarkt stehen knapp mittlere Angebote einer mittleren Nachfrage gegenüber. Im IPS- und CNf-Schlachtschweinemarkt sind Angebot und Nachfrage ausgeglichen.

Der Preis bleibt unverändert bei Fr. 3.60 pro kg SG ab Stall.

Jager

Gemäss den Informationen vom Handel und Vermarktern stehen beim QM-, IPS- und CNf-Jagermarkt mittlere Angebote einer mittleren bis vereinzelt gut mittleren Nachfrage gegenüber. In sämtlichen Teilmärkten ist die Marktsituation fast ausgeglichen, teilweise bestehen leichte Nachfrageüberhänge. Der Preis für einen QM-Jager SGD-A 20 kg ist neu Fr. 4.80 kg LG. 

Bankvieh

Leicht weniger Zug im Markt, die Tiere können aber problemlos platziert werden, vor allem IPS Muni laufen gut. Rinder hat es tendenziell genügend, die qualitativ schlechten drücken zudem auf das Verarbeitungsfleisch. Der Proviande Basispreis bleibt unverändert bei Fr. 8.80 pro kg SG T3.

Verarbeitungsvieh

Das grössere Angebot an Kühen führte zu dem Preisabschlag von 30 Rp. auf neu Fr. 7.50 pro kg SG T3. Es wäre kontraproduktiv nun alle Kühe sofort anzumelden, denn die Nachfrage nach Kühen ist nach wie vor gut. 

Kälber

Weiterhin knappe Angebote. Die Nachfrage nach Kälbern ist von Verarbeiter zu Verarbeiter unterschiedlich, aber wird in den nächsten Wochen sicherlich noch ansteigen. Der Preis bleibt unverändert bei Fr. 15.90 pro kg SG T3 und wird von den Abnehmern bezahlt.

Tränkekälber

Weiterer Preisabschlag um 30 Rp. bei den Tränkern. AA Tränker gelten neu Fr. 9.90 und A-Tränker Fr. 4.40.

Schafe

Die Aktivitäten laufen langsam aus und es hat immer noch genügend Tiere auf dem Markt. Der Preis für LA T3 schlägt um weitere 20 Rp. auf neu 11.70 pro kg SG ab.

pd

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!