Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

AI: Erhöhtes Borkenkäfer-Risiko

Wegen des dieses Jahr erhöhten Risikos von Waldschäden durch Borkenkäfer, veröffentlicht das Oberforstamt des Kantons Appenzell-Innerrhoden wöchentliche Zählungen der Borkenkäfer an Fallenstandorten.


Die Fangzahlen stiegen gegenüber der Vorwoche um 3'000 Stück auf insgesamt 19'000 an, wie das Oberforstamt von Appenzell-Innerrhoden mitteilt. Neu wurden neben der schwarzen Elterngeneration auch braune Buchdrucker gefunden. Laut dem Amt wird bei weiter guter Witterung die Anzahl heuriger Borkenkäfer weiter zunehmen. Diese suchen sich neue geschwächte Fichten, um sich zu vermehren. Es gelte, wachsam zu bleiben.

lid

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns