Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Agropreis 2019: kreative Bauern gesucht

Die beste Innovation aus der Landwirtschaft des Jahres 2019 erhält den AgroPreis, welcher mit 50'000 Franken dotiert ist. Jetzt können sich kreative Köpfe bewerben.


Publiziert: 15.03.2019 / 12:16

Bis am 30. Juni können sich innovative Landwirte und Landwirtinnen für den Agropreis 2019 bewerben, wie die Veranstalter in einer Mitteilung schreiben.

Letzter Preis ging an Kürbis-Projekt

Zum 27. Mal vergibt die Emmental Versicherung am 7. November den Agropreis. Wer eine Idee einreichen möchte sollte ein neue Dienstleistungen, ein besonderes Produkt oder ein moderne Verfahren präsentieren. Die Jury besteht aus unabhängigen Landwirtschafts- und Innovationsexperten.

Letztes Jahr gewann etwa Familie Brütsch aus Schaffhausen. Sie holten 1988 den Ölkürbis aus Österreich in die Schweiz. Der grösste Teil der Ernte setzten sie heute als Kürbiskerne ab. Rund 30 Prozent werden in der aus Schweizer Buchenholz gebauten Mühle zu Öl gepresst. Die Produkte verkaufen sie über Hofläden, Wiederverkäufer und den hofeigenen Webshop.

asa

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
26. Agropreis: Mit dem Ölkürbis zum Sieg
Der 26. Agropreis geht an ein Schaffhauser Familienunternehmen für das Projekt «Kürbiskerne». Weitere Preise holten die Genossenschafter von «La Clef des Champs» und die Hanfbauer von «AlpenPionier».
Artikel lesen
Am Donnerstag ist im Berner Kursaal zum 26. Mal der Agropreis verliehen worden. Durch die Show führte souverän Kassensturz-Moderator Ueli Schmezer. Das Quartett "Schabernack" sorgte für musikalische Unterhaltung zwischen den Projekt-Präsentationen. Der ehemalige Präsident des FCB Bernhard Heusler hielt eine Rede über Innovation und Team-Leading. Als Referent trat auch Nationalrat und Präsident des ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!