Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Agrisano: Neuer Stiftungsrat steht in den Startlöchern

Heute bestimmte die Agrisano Stiftung die neuen Stiftungsräte. Diese acht Personen stehen in den Startlöchern.


Publiziert: 05.11.2019 / 12:13

Die neuen Stiftungsräte bei Agrisano sind:

  • Marco Käppeli (Bauernverband Aargau),
  • Pius Neff (Bauernverband Appenzell Innerrhoden),
  • Roger Kauer (Bauernverband beider Basel),
  • Florian Kaspar (Bündner Bauernverband),
  • Stéphane Rosselet (Chambre neuchâteloise d’agriculture et de viticulture),
  • Anne Challandes (Präsidentin des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes),
  • Andrea Zanini (Unione Contadini Ticinese) und
  • Christoph Brunner (Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband)

Christoph Brunner wurde zugleich in den Verwaltungsrat der Agrisano Krankenkassen AG und der Agrisano Versicherungen AG gewählt, wie Agrisano in einer Mitteilung schreibt.

Abgelöst wurden:

  • Yvonne Brodmann vom Bauernverband beider Basel (sie war über 20 Jahre dabei)
  • Fredy Krieger (†) vom Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband waren über 20 Jahre im Stiftungsrat.
  • Hans Eggenberger (Bündner Bauernverband),
  • Christina Fähndrich (Unione Contadini Ticinese),
  • Bruno Inauen (Bauernverband Appenzell Innerrhoden),
  • Erich Kuhn (Bauernverband Aargau),
  • Madeleine Murenzi (Chambre neuchâteloise d’agriculture et de viticulture).
  • Bereits an der Sommersitzung verabschiedet wurde Christine Bühler, langjährige Präsidentin des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes.

Rund ums Thema Versicherungen

Die Agrisano ist das Kompetenzzentrum rund um das Versicherungswesen in der Landwirtschaft. Operativ ist die Agrisano in die Strukturen des Schweizer Bauernverbandes eingebunden, ihre Regionalstellen sind bei den kantonalen Bauernverbänden angegliedert. Hier geht es zur Webseite

 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Agrisano in neuem Kleid
Die Agrisano hat ihre Website angepasst und ist neu auf mobilen Geräten einfacher zu bedienen.
Artikel lesen
Der Versicherungs- und Vorsorgedienstleister des Schweizer Bauernverbands präsentiert seinen neuen Internet-Auftritt. Ein einfacher, schlanker Aufbau der Seiteninhalte sollen laut Agrisano helfen, Informationen schnell und einfach zu finden sein.  Die aufgefrischte Website ist auf mobile Geräte (Smartphones, Tablets) optimiert.  Neben den optischen Neuerungen bleibt die Agrisano beim Alten und ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!