Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Ackerbau: Kaum geerntet, stehen schon die nächsten Arbeiten an

In vielen Regionen des Mittellandes ist die Rapsernte bereits weit fortgeschritten. Einige Weizenparzellen wurden auch schon gedroschen. Nun ist es Zeit, sich Gedanken über die Arbeiten nach der Ernte zu machen.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Bio-Flurgang: Der Aufbau eines gesunden Bodens braucht Zeit
02.07.2020
Beim Vergleich zwischen Pflug, Grubber und Flächenrotte wird ersichtlich, dass die Massnahmen der regenerativen Landwirtschaft nicht gleich im ersten Jahr greifen.
Artikel lesen
Eine Vielzahl von Kulturen, Sorten und Anbautechniken wurden am 19. Juni an der Bio-Flurbegehung auf dem Stiegenhof in Oberembrach ZH gezeigt. Besonders spannend war der Vergleich von verschiedenen Bodenbearbeitungsverfahren und deren Einfluss auf die Erträge und die Bodenaktivität. Dabei handelt es sich um einen gemeinsamen Versuch des Strickhofs und des Forschungsinstituts für biologischen ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns