Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Tiefe Zuckergehalte wegen SBR: «Die Bauern haben fast geweint»

Die Bakterienkrankheit SBR ist mittlerweile bis nach Aarberg vorgerückt. Daher wurde der Abzug für den Zuckergehalt angepasst.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Kleines Insekt bedroht den Rübenanbau
22.02.2019
Syndrome Basses Richesses heisst die Krankheit, die durch eine Zikade auf die Zuckerrübenpflanzen übertragen wird. Der Präsident des Schweizerischen Verbands der Zuckerrübenpflanzer (SVZ) erläutert, wie ernst die Situation ist.
Artikel lesen
Das erste Mal ist die neue Rübenkrankheit Syndrome Basses Richesses (SBR) in der Westschweiz 2016 aufgetaucht. Hier hat sie bisher 2500 Hektaren Rübenfläche infiziert. Ihr Überträger ist die Schilf-Glasflügelzikade (s. Bild). Ein geeignetes Insektizid zur Bekämpfung der Zikade konnte bislang nicht gefunden werden. Überträger wandert 20 km pro Jahr Um die gesamtschweizerische Ausbreitung zu ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns