Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Abschlussfeier Grundbildung Landwirtschaft BWZ Giswil: Der Rucksack an Wissen ist gepackt

24 Absolventinnen und Absolventen des Berufs- und Weiterbildungszentrums Obwalden erhielten ihr Diplom für die Grundbildung Landwirtschaft.


von Daniel Blättler
Publiziert: 10.07.2019 / 15:36

Anlässlich der Diplomfeier mit weiteren Berufsgattungen vom Samstag 6. Juli in der Aula Cher, Sarnen und in der Mehrzweckhalle Turmatt, Stans wurde 22 Absolventinnen und Absolventen das Diplom als Landwirt/in EFZ und zwei AbsolventInnen, LandwirtIn EBA übergeben. Mit der Note 5,6 durfte Lukas Niederberger, Obbürgen NW als Klassenbester die Ehrenmeldung in Empfang nehmen. Ebenfalls über die Ehrenmeldung durften sich Bettina Würsch, Beckenried NW mit der Note 5,5 und Severin Windlin, Menzingen ZG mit der Note 5,4 freuen.

Selbst organisierte Feier

Am Abend luden dann die Landwirtschaftsschülerinnen und –schüler zur gemeinsamen und eigens organisierten Abschlussfeier an der Landwirtschaftsschule Giswil OW ein. Die rund 100 Gäste durften nach einem feinen Apéro, wunderbare Älplermagronen aus dem «Chessi» und zum Dessert «Buirähofglace» geniessen. Die Lehrer Christoph Dissler, Michael Camenzind und Roland Huber schauten mit spontanen Bildern nochmals auf drei spannende, interessante und intensive Jahre zurück.

Neues Wissen steht bereit

Der an Wissen gepackte Rucksack aus Theorie und Praxis sei nun bereit, um damit den eingeschlagenen Weg stetig weiterzugehen und sich in einer nicht ein­fachen Zeit für die Ernährungssicherheit unseres Landes ­einzusetzen. Zum Abschluss gratulierte Niklaus Küchler, Präsident der Landi Unterwalden, den erfolgreichen Lehr­abgängern zum Erfolg und überreichte allen ein Präsent. «Ihr alle seid unsere Zukunft, stellt euch dem stetigen Wandel und setzt euch für eine produzierende Landwirtschaft ein.»

Die Absolventinnen und Absolventen

Landwirt / Landwirtin EFZ: Stefan Amstutz, Engelberg OW; Elias Burch, Stalden/Sarnen OW; Simon Burch, Stalden/Sarnen OW; Lea Dähler, Hasliberg Hohfluh BE; Stefan della Torre, Sachseln OW; Albert Durrer, Kerns OW; Arnold Durrer, Kerns OW; Marisa Hess, Engelberg OW; Lukas Jaggi, Hofstetten bei Brienz BZ; Andreas Kaiser, Hergiswil NW; Marco Kathriner, Stalden/Sarnen OW; Andreas Kretz, Kerns OW; René Kretz, Kerns OW; Reto Lüond, Sattel SZ; Florian Lussi, Dallenwil NW; Lukas Niederberger, Obbürgen NW; Claudia Nussbaum, Sachseln OW; Remo Vogler, Sachseln OW; Simon von Allmen, Lauterbrunnen BE; Marco von Rotz, Kerns OW; Severin Windlin, Menzingen ZG; Bettina Würsch, Beckenried NW.

Agrarpraktiker EBA: Armin Dähler, Hasliberg Hohfluh BE; Kim Malhotra, Ennetbürgen NW.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Schlussfeier BBZN Schüpfheim: Alle haben bestanden
Gute Stimmung im Entlebucher Hauptort am vergangenen Mittwoch: Geehrt wurde ein erfolgreicher Jahrgang von Absolventen.
Artikel lesen
Rektor Walter Gut stellte am Mittwochmorgen in seiner Begrüssung fest: «Dies ist ein kleiner Schritt für die Landwirtschaft, aber ein grosser für jede und jeden von euch.» Prorektor Ruedi Tschachtli durfte verkünden, dass sechs der 57 Landwirte EFZ, Frauen sind. Acht junge Leute absolvierten den Bio-Lehrgang, für 18 war es eine Zweitausbildung. Die beste Leistung erreichte Jost Meinrad, Hergiswil ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!