Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Absage der Goûts & Terroirs 2020

Auch die Gastromesse Goûts & Terroirs in Bulle wird in diesem Herbst nicht stattfinden. Zu gross seien die Einschränkungen und die Unsicherheit, heisst es in der Medienmitteilung. Die nächste Ausgabe ist im Herbst 2021 geplant.


Die aktuelle Lage bezüglich des Coronavirus hätte die Organisatoren dazu gezwungen, die 21. Ausgabe der Schweizer Gastromesse abzusagen. Die Beschränkungen betreffend Hygiene und Social Distancing seien unmöglich umzusetzen, schreibt Goûts & Terroirs in einer Medienmitteilung. Auch das Contact Tracing sei kaum möglich.

Grosse Enttäuschung für Aussteller

Vor allem für die Aussteller, die zum grössten Teil aus kleinen handwerklichen Betrieben oder Geschäften bestehen, sei das ein herber Schlag. Trotz der finanziellen Konsequenzen für die Organisation werde den Ausstellern aber die Vorauszahlung zurückerstattet oder für die nächste Ausgabe 2021 zurückgestellt. Als Alternative zur Messe sollen Anfang dieses Herbstes verschiedene Aktionen angeboten werden, die sowohl den Ausstellern als auch den Partnern Sichtbarkeit bieten würden, schreibt Goûts & Terroirs.

 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Goûts et Terroirs: 20 Jahre Kampf gegen geschmacklose Kalorien
31.10.2019
Bis am 3. November 2019 findet in Bulle FR der 20. Salon Goûts et Terroirs statt. 300 Aussteller und 5000 Produkte warten auf interessierte Besucher und Feinschmecker. Bereits der erste Tag bot ein Feuerwerk an Geschmackserlebnissen.
Artikel lesen
Christophe Darbellay, Präsident der Gastromesse Goûts et Terroirs, war stolz, dass sich die Präsentation der regionalen und handwerklich hergestellten Regionalprodukte bewährt hat und nach wie vor ein breites Publikum begeistert. Wie die Organisation der Freiburger Regionalprodukte "Terroir Fribourg" wurde die Messe in einer Zeit der Lebensmittelskandale (BSE/Rinderwahnsinn) und der Verunsicherung ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns