Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

79-Jähriger fährt mit Traktor über Teer

Am vergangenen Donnerstag ist ein 79-Jähriger mit seinem Traktor in der Region Rüppershausen (Deutschland) über frischen Teer gefahren, dabei entstand hoher Sachschaden.


Publiziert: 29.05.2019 / 13:42

Der 79-jährige fuhr über die frisch geteerte Strasse, welche an besagtem Tag gesperrt war. Seine Fahrt endete, als ihm eine Strassenwalze im Weg stand.

Zwei Strassenbauarbeiter waren an dieser Stelle an der Arbeit. Es entfachte eine heftige Diskussion zwischen den Arbeitern und dem Traktorfahrer. Plötzlich rutschte dem 79-jährigen vermutlich die Kupplung des Traktors aus der Hand. Er prallte mit seinem Fahrzeug leicht gegen die Strassenwalze und das Knie des einen Strassenbauarbeiters.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern wendete der Mann seinen Traktor und entfernte sich. Bei seiner Aktion entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro, wie die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein berichtet.

 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
12 Rinder sterben wegen Faulgas
In Rietz (Österreich) ist am vergangenen Samstag Faulgas in einen Stall eingedrungen. Dabei starben 12 Rinder. Der Landwirt wurde nicht verletzt.
Artikel lesen
Am vergangenen Samstagmorgen rührte ein österreichischer Bauer die Jauchegrube durch. Eine halbe Stunde später stellte er mit Schrecken fest, dass seine 12 Rinder im Stall verstorben waren. Hohe Kohlenmonoxid-Konzentration im Stall Der 35-jährigen Bauer fühlte sich ebenfalls unwohl und verliess seinen Stall. Auf seinen Notruf hin, rückten die Feuerwehren von Rietz und Telfs aus und sperrten die ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!