Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

20 Jahre Maschinenring Ostschweiz

Der Maschinenring Ostschweiz feierte mit über 200 Gästen an der Tier&Technik in St. Gallen das 20-jährige Bestehen.


Die Anforderungen an die Landwirtschaft sind in den vergangenen Jahren gestiegen. Dabei spielten die beiden Megatrends Digitalisierung und Ökologie eine zentrale Rolle, heisst es in einer Medienmitteilung der Maschinenring Ostschweiz AG. Die zukünftige Ausrichtung des Maschinenrings sei deshalb klar. «Wir möchten unsere Mitglieder bei diesen Trends begleiten und für sie ein verlässlicher Partner im Bereich Energie, Digitalisierung und Innovation sein», wird Verwaltungsratspräsident Christian Wolf zitiert.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
"Maschinenkosten liessen sich halbieren"
30.01.2017
Zu viele zu grosse Traktoren sorgen für Schlagzeilen. Das Kostenbewusstsein müsse schon in der Ausbildung mehr thematisiert werden. Ein Blick in die Region Zentralschweiz und Aargau.
Artikel lesen
Weniger Betriebe, mehr Traktoren. Diese Schlagzeilen machten in den letzten Wochen in mehreren grossen Tageszeitungen die Runde und schafften es Anfang Januar sogar zu einem Beitrag in der TV-Sendung "10 vor 10". Auslöser war der Bericht in der «Luzerner Zeitung» von Ende Jahr, wonach auf jedem Hof drei Traktoren stehen, und zwar immer grössere. Mit ein Grund sei die Bequemlichkeit der Bauern. Die ...
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns