Milch

Walliser Raclette AOP: Verbot von Melkrobotern

Die Sortenorganisation Walliser Raclette AOP hat den Einsatz von Melkrobotern verboten.

10.05.2018

BO-Milch: Antibiotika sorgt für Diskussionen

Brauchen die Milchproduzenten (zu) viel Antibiotika oder sind die Statistiken irreführend? Diese Frage beschäftigte am Montag die Mitglieder der BO-Milch. Die Antwort darauf fällt verwirrend aus: Die Daten würden stimmen, heisst es. Allerdings sind sie nur schwer miteinander vergleichbar. 

27.04.2018

Weniger Frischmilch-Produkte verkauft

20.04.2018 – (lid.ch) – Der Verkauf von Frischmilch-Produkten im Detailhandel ging vergangenes Jahr zurück.

20.04.2018

«Die BOM kann nicht alles retten»

Der Zuger Ständerat Peter Hegglin hat ein turbulentes Jahr als BOM-Präsident hinter sich. Seiner Meinung nach stimmt aber die Richtung.

20.04.2018

Weniger Appenzeller Käse verkauft

Der Absatz von Appenzeller Käse nahm im letzten Jahr um 4,8 Prozent ab.

06.04.2018

Vor 50 Jahren: Appell an die Luzerner Bauern

Im Rückblick geht es heute um den Bauernverein Luzern, der sämtliche Bauern dazu aufforderte, ihren Teil zur Normalisierung des Milchmarktes beizutragen. Unter anderem sollten "unverbesserliche Überlieferer" ausfindig gemacht werden.

06.04.2018

Januar: Mehr Milch produziert

Die Milchproduktion lag im Januar 2018 knapp 7 Prozent über dem Vorjahr.

16.03.2018

Swissmilk setzt auf Milchbauern als Botschafter

Swissmilk hat eine neue Online-Plattform lanciert: "Vom Milchbuur". Bauern zeigen, wie sie Milch produzieren. Konsumenten erfahren, wo der nächste Hofladen ist.

14.03.2018

44 Prozent der Milchkühe sind bei BTS und RAUS

Eine Analyse der Schweizer Milchproduzenten (SMP) zeigt, dass 44 Prozent der Milchkühe sowohl von Besonders tierfreundlicher Stallhaltung (BTS) als auch von Regelmässigem Auslauf im Freien (RAUS) profitieren können.

11.03.2018

Nachhaltigkeit: Forscher untersuchen Milchproduktion

Die Forschungsanstalt Agroscope und die Hochschule für Agrar-, Forst und Lebensmittelwissenschaften (Hafl) untersuchen, inwiefern die in der Milchviehhaltung eingesetzten Futtermittel in Konkurrenz zur menschlichen Ernährung stehen.

09.03.2018

Internationale Milchpreiserholung war von kurzer Dauer

Der wichtigste Milchpreisindex für Europa notiert für 2017 zwar deutlich über dem Vorjahr, gegen Ende Jahr sind die Preise aber schwer ins Schleudern geraten. Im Dezember schlug der Kieler Rohstoffwert erneut deutlich ab.

07.01.2018

Korrekte Probeentnahme bei der Milch

Damit die Prüfergebnisse der gemessenen Milchproben realistisch sind, ist die Durchmischung der Milch eine wichtige Grundvoraussetzung. 

16.12.2017

BO Milch: Standardvertrag ist allgemeinverbindlich

Der Bundesrat hat heute Mittwoch den Standardvertrag der Branchenorganisation Milch (BO Milch) für allgemeinverbindlich erklärt. Er entspricht damit dem Begehren der BO Milch.

15.11.2017

Milchbauern bläst auch 2016 harter Wind entgegen

Der harte Wettbewerb setzt den Schweizer Milchbauern stärker zu als der übrigen Landwirtschaft. Allein in den letzten zehn Jahren verschwand fast ein Drittel von ihnen. Gleichzeitig steigt die Milchmenge pro Betrieb deutlich.

01.09.2017

Milchbauer Kohler hört auf

Viel Arbeit, wenig Ertrag: Landwirt Christian Kohler hat genug. Ende Jahr steigt er aus der Milchproduktion aus – als einer von jährlich rund 800 Milchbauern.

19.08.2017

Milch: Bauernverband fordert Erhöhung des Richtpreises

Im Ausland sind die Milchpreise für die Produzenten in den letzten zwölf Monaten markant gestiegen. In der Schweiz verharren sie auf tiefem Niveau. Der Vorstand des Schweizer Bauernverbands fordert deshalb eine Erhöhung des Richtpreises für A-Milch für das 4. Quartal um 5 Rp./kg.

17.08.2017

Milchproduktion im Juni leicht höher

Die Milchproduktion lag im Juni 2017 ein Prozent über dem Vorjahr.

17.08.2017

Mehr Geld für Biomilch

Auf dem Milchmarkt gibt es zu viel aus konventioneller, und zu wenig aus biologischer Produktion. Deshalb bekommen Biobauern ab diesem Monat 3 Rappen mehr pro Kilogramm. Könnte das ein Anreiz zur Umstellung auf Bio sein?

03.08.2017

Milchpreis in Österreich steigt

In Österreich steigt der Produzentenpreis für Milch weiter. Im Schnitt gab es pro Kilo im Juni 36,64 Cent.

01.08.2017

Höhere Produktion nicht Hauptursache für rückläufigen Milchpreis

Gemäss dem BLW-Fachbereich Marktanalyse ist die höhere Milchproduktion nicht hauptverantwortlich für den tieferen Produzentenpreis.

31.07.2017

SBV-Vorstand für Milchpreiserhöhung

Der Vorstand der Schweizer Bauernverbandes (SBV) hat sich heute erneut mit dem Milchmarkt auseinandergesetzt. 

09.06.2017

Milchviehhalter: Folgerungen aus dem Preiseinbruch

Der Trendmonitor Europe der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zeigt auf, wie Milchviehhalter die Weichen für die Zukunft stellen.

29.05.2017

Milch: Deutlich höherer Bio-Zuschlag

Im letzten Jahr ist in der Schweiz der Bio-Zuschlag – die Differenz zwischen Bio-Milch und konventioneller Milch – deutlich gestiegen.

13.06.2016

Käse-Export läuft (bisher) gut

Nach dem Euro-Crash wurde das Schlimmste für die Käsexporte befürchtet. Das hat sich bisher nicht bestätigt.

15.05.2015

Weitere Preisabschläge am Weltmilchmarkt

Zum vierten Mal in Folge sind an der internationalen Handelsplattform Global Dairy Trade (GDT) die Preise für Standardmilcherzeugnisse gefallen. Bei der Auktion am gestrigen Dienstag ging der zusammenfassende Preisindex gegenüber der vorangegangenen Auktion von Mitte April nicht nur um 3,5 % zurück; er fiel sogar mit 730 Punkten auf den tiefsten Stand seit August 2009.

07.05.2015

Kieler Rohstoffwert wieder deutlich unter 30 Cent

Der Kieler Rohstoffwert für Milch ist im April wieder klar unter die 30-Cent-Marke gerutscht. Wie aus Berechnungen des Kieler Informations- und Forschungszentrums für Ernährungswirtschaft (ife) hervorgeht, lag der anhand der Verwertungsmöglichkeiten über Butter und Magermilchpulver kalkulierte Rohstoffwert für ein Kilogramm Standardmilch ab Hof mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß zuletzt nur noch bei 27,6 Cent (27 Rappen).

05.05.2015

Starker Preisrutsch am globalen Milchmarkt

Am Weltmilchmarkt geraten die Preise für Standardprodukte wieder stärker unter Druck. Nachdem bei der Auktion Mitte März an der internationalen Handelsbörse Global Dairy Trade (GDT) Molkereierzeugnisse mit Abschlägen von durchschnittlich 8,8% gehandelt wurden, brach der Preisindex für alle Milchprodukte gestern um weitere 10,8% ein. Die seit Jahresbeginn erfolgte Preiserholung wurde damit bei vielen Erzeugnissen komplett zunichte gemacht.

02.04.2015

Hochdorf gibt Gas

Erfolg beflügelt. Kaum konnte die Hochdorf Gruppe ein erfreuliches Betriebsergebnis präsentieren, denkt CEO Thomas Eisenring schon laut darüber nach demnächst 100 Millionen Franken zu investieren. Sein Ziel ist ein Quantensprung bei der Wertschöpfung.

30.03.2015

Schweizer essen wieder etwas mehr Käse

Der Pro-Kopf-Konsum von Käse stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 330 Gramm oder 1.5 Prozent an, dies teilen die Schweizer Milchproduzenten, Agristat, TSM Treuhand und Switzerland Cheese Marketing in einer gemeinsamen Medienmitteilung mit. Allerdings büssten die traditionellen Käsesorten an Bedeutung ein.

17.03.2015

Ein Aufkleber für Schweizer Milch

Mit einem Sammelpunkt versucht die SMP Konsumenten zu zusätzlichen Milchkäufen zu animieren.

12.03.2015

Quotenende: EU-Kommission erwartet noch keine grossen Mehrmengen

Die EU-Kommission geht davon aus, dass die ersten Monate nach Ende der Milchquote ohne grosse Ausweitung der Milchproduktion verlaufen werden.

11.03.2015

2014 war ein Jahr der Rekorde

Noch nie haben in der Schweiz so wenig Betriebe so viel Milch produziert wie im letzten Jahr.

21.02.2015

Arla erzielt Rekordergebnis

Der Milchverarbeiter Arla Foods hat im letzten Jahr einen Rekordumsatz von 10,6 Mia. Euro erzielt.

20.02.2015

Russischer Bär liebt unseren Käse

Die Schweiz exportierte 2014 fast dreimal so viel Käse nach Russland wie 2013. Mit 1161 Tonnen ist Russland aber im Vergleich zu anderen Ländern immer noch ein Nischenmarkt.

13.02.2015

Sinkende Richtpreise für B- und C-Milch

Die Geschäftsstelle der Branchenorganisation Milch hat die neuen Preise für die B- und C-Segmente auf der Homepage veröffentlicht.

09.02.2015

Trotz Preiserhöhungen stabile Käseexporte

Im Jahr 2014 konnte die Schweizer Käsebranche 0,4 Prozent mehr Käse exportieren als im Vorjahr. Dies trotz schwierigem Marktumfeld und Preiserhöhungen um 5,4 Prozent. Auch der Erlös stieg an.

06.02.2015

Gruyère wird im Ausland teurer

Der Vorstand der Sortenorganisation Gruyère hat die Situation nach der Aufhebung der Euro-Kurs-Untergrenze durch die Nationalbank analysiert.

05.02.2015

2014 waren Milchprodukte leicht teurer

Im Jahr 2014 stiegen die Produzentenpreise um 3 Rappen pro Liter, die Konsumentenpreise um 5. Über einen längeren Zeitraum betrachtet, sinken die Milchpreise für Produzenten.

01.02.2015

Unterschiedliche Preisentwicklung für EU-Milchprodukte

Der Milchmarkt in der EU ist im vergangenen Jahr über weite Strecken von kräftigem Preisdruck geprägt gewesen. Doch nicht für alle Molkereiprodukte fiel die Jahresbilanz negativ aus. So konnten die Käsehersteller laut Angaben der EU-Kommission teilweise sogar höhere Durchschnittspreise realisieren als 2013.

27.01.2015

Emmentaler Switzerland: Mengensteuer weiterhin auf privatrechtlicher Basis

Die Delegierten haben an der heutigen a.o. Delegiertenversammlung der Sortenorganisation Emmentaler Switzerland (ES) Statutenänderungen gutgeheissen, welche die Einführung eines standardisierten Käsekaufvertrags vorsehen. Dieser bildet die Grundlage für die Weiterführung der Mengensteuer auf privatrechtlicher Basis.

23.01.2015